07. Februar 2020 // Zurück zur Übersicht

Spende: 2.500 Euro für Rettungshundestaffel

Ehrenamtliche Teams unterstützen Einsatzkräfte regelmäßig mit Rettungshunden bei der Suche nach Vermissten – in Friesland und Wilhelmshaven seit 1986. Diese wertvolle Arbeit fördert die Papier- und Kartonfabrik Varel mit ihrer diesjährigen Großspende.

Die Spende trägt dazu bei, dass die Rettungshundestaffel Wilhelmshaven-Friesland e.V. ein neues Einsatzfahrzeug für Mensch und Hund nutzen kann. Das Fahrzeug ist mit Funk und moderner digitaler Kartentechnik ausgestattet und kann so die Teams bei Einsätzen optimal unterstützen. Die Rettungshundestaffel ist jederzeit durch die Einsatzleitstellen für Sucheinsätze nach vermissten Menschen alarmierbar. Sie wird hauptsächlich angefordert zur Flächensuche nach Demenzerkrankten, Suizidgefährdeten, Kindern, Unfallopfern unter Schock und zur Trümmersuche. Diese Arbeit erfordert viel ehrenamtlichen Einsatz: Allein die Ausbildung von Mensch und Hund bis zum einsatzbereiten Team dauert mindestens zwei Jahre.

Die PKV unterstützt an ihrem Standort insbesondere durch eine jährliche Großspende gemeinnützige Projekte für ein sicheres, gesundes und soziales Miteinander. Das entspricht unserem Selbstverständnis als Familienunternehmen im Mittelstand mit höchsten Standards bei Arbeitssicherheit und Umweltschutz.

Spendenübergabe an die Rettungshundestaffel
Spendenübergabe an die Rettungshundestaffel


Mehr Papier
Mehr Karton